Dresscode

Auf den von unseren Kunden überwiegend gebuchten Schiffen (AIDA, A-Rosa, Mein Schiff und auf allen Expeditionsschiffen) findet man überwiegend sportlich legere Freizeitkleidung. Das auf traditionellen Kreuzfahrten übliche offizielle Dinner mit Smoking und Abendkleid gibt es auf den für Familien interessanten Schiffen kaum noch.
In die Gourmet-Restaurants geht man tendenziell etwas besser angezogen – aber auch da stört sich niemand an einem legeren Look.
Was generell nicht geht, ist Essen in Badebekleidung und am Abend kurze Hosen bei den Herren. Auch nicht in warmen Gegenden.

Partyhasen nehmen sehr gern entsprechendes Outfit mit, auch Tänzer legen Wert auf ihre Garderobe. Und es gibt schon mal Spezielles, wie die Black&White-Party. Speziell auf den AIDA-Schiffen findet man das liebevoll zelebrierte Oktoberfest in bayrischer Tracht.
Leger elegant geht es auf der Europa2 von Hapag Lloyd zu. Da ist dann abends in den Bedien-Restaurants ein etwas weniger formaleres Outfit angebracht – Sakko, Hemd bei den Herren und etwas mehr Eleganz bei den Damen.
Auf der Europa gilt zwar offiziell das Gleiche, aber die vielen Stammgäste mögen es mehr „wie früher“ und da fühlt mann sich als Mann ohne Anzug und Krawatte und als Frau in Alltagskleidern zumindest bei den offiziellen Anlässen vielleicht doch deutlich underdressed.